Wieso hamstern wir Klopapier?

klopapier

Ich haben mich dem Mysterium der Stunde angenommen und im World Wide Web auf die Suche begeben, wieso vielerorts das Toilettenpapier den Supermarkt Mitarbeitern aus den Armen gerissen wird?
Es wird sich sogar darum geprĂŒgelt! đŸ˜±

Manche Menschen ĂŒbertreiben es ziemlich heftig gerade…Dieses Video wurde uns heute zugeschickt. Wie sieht es bei euch aus?Der Kampf ums Klopapier bei DMđŸ€”đŸ˜…đŸ§»

Gepostet von Duisburger Nachrichten am Samstag, 14. MĂ€rz 2020

2020 – Wenn Klopapier als Gold gehandelt wird!

Ich vergleiche das gerne mit dem Hype rund um die KryptowĂ€hrung Bitcoin Ende 2017. Plötzlich musste jeder Bitcoin haben -> das „schnelle“ Geld war verlockend. – Heißt das jetzt Klopapier ist das neue Gold?
Nein, hier kommt die menschliche Herdendynamik zu trage, die durch Social Media nochmals verstĂ€rkt wurde. Beginnen jetzt einige mit HamsterkĂ€ufen, so ist es die beste Strategie fĂŒr den Menschen der „Masse“ zu folgen. Denn am Ende des Tages geht es darum, dass das begehrte Gut zu Hause nicht aus geht.

Doch das ist jetzt nicht die endgĂŒltige Antwort wieso sich die HamsterkĂ€ufe auf das Klopapier reduzieren. Schließlich löst Covid-19 in fast keinen FĂ€llen schweren Durchfall aus – soweit mir bekannt ist.

Also ist Klopapier jetzt die neue WĂ€hrung?

Nein, fĂŒr den EndgĂŒltigen Grund spielen einige Faktoren zusammen:
„Der Mensch braucht das SicherheitsgefĂŒhl denn am Ende des Tages und möchte er sich selbst bzw. seine Familie beschĂŒtzen“, so sagt das zumindest der Wissenschaftler Steven Taylor (aus dem Buch „Psychologie von Pandemien“).
Durch die ganzen Bilder im Internet von Leuten, die das Klopapier hamstern löste dies das „Symbol fĂŒr Sicherheit“ in Zeiten wie diesen aus und indem man selbst welches kauft, tue man etwas gutes fĂŒr sich und der Familie.
„Denn was können sie schon tun, außer sich die HĂ€nde zu waschen und sich zurĂŒckzuziehen?“, sagt der Professor fĂŒr Psychiatrie an der UniversitĂ€t von British Columbia.

Des Weiteren kann das Hamstern des Toilettenpapier evolutionsbedingt sein, denn wir haben einen gewissen „ekel“ in uns entwickelt – so war es frĂŒher völlig normal mit der linken Hand den Po zu reinigen.
„Ich glaube, das ist ein Grund, warum die Leute sich an das Toilettenpapier halten, denn das ist ein Mittel, Ekel zu vermeiden“, so sagt Taylor weiter.

HamsterkĂ€ufe hat es auch schon bei frĂŒheren Pandemien gegeben, damals bei der Spanischen Grippe kauften die Menschen auch aus Panik GeschĂ€fte und Apotheken leer.

Sind am Ende des Tages wieder die Sozialen Medien schuld an dem Klopapier Drama?

So wie anfangs erwĂ€hnt beim Bitcoin Hype – die Sozialen Medien haben zu dieser extremen Überbewertung der digitalen WĂ€hrung vieles beigetragen. Bei Covid-19 sind es die Bilder und Videos der leeren Regale, die das GefĂŒhl einer Bedrohung aufkommen lassen. Doch desto mehr Zeit vergeht, desto mehr werden die Menschen vernĂŒnftiger und bekommen ein GefĂŒhl, dass es hier zu keinem Klopapier Notstand kommt und genug fĂŒr jeden vorhanden ist.

Klopapier Eskalation oida 😂markian od. teiln erlaubt…

Gepostet von Thug Life Austria am Dienstag, 17. MĂ€rz 2020

In diesem Sinne genießt euren nĂ€chsten Toiletten-Gang und seid stolz darauf eines zu besitzen ✌