1960’s Ford Mustang als Elektroauto!

electric-mustang-header

© Charge

Britisches Start-up verwandelt einen 60er-Jahre Ford Mustang in ein Elektroauto.

Die Liebhaber des 1960’s Ford Mustang müssen jetzt ganz stark sein. Die E-Auto Nerds werden es feiern! Den legendäreren 60er-Jahre Ford Mustang gibt es jetzt als Elektroauto!

Ein, oder auch wahlweise zwei 300 kW Elektromotor sorgen für den Vortrieb!

Das britische Start-up Charge und der Elektrolieferwagenhersteller Arrival haben sich zusammengeschlossen und liefern für die Fans der V8 Motoren einen blanken Humbug ab. ABER für Elektroauto Nerds vielleicht genau, das worauf sie gewartet haben. Unserer Meinung nach, wird hierbei einer der geilsten Baureihen vom Ford Mustang genommen, den 60er-Jahre Mustang und es werden gleich zwei  Elektromotoren samt Batterie eingebaut. Die Elektromotoren leisten an der Vorder- und Hinterachse jeweils 300 kW!

1200 Nm liegen schon bei 0 km/h an.

Wenn wir uns die Leistungsdaten anschauen könnte so mancher V8 Lover blass vor Neid werden, 1200 Newtonmeter und von 0 auf 100 km/h in 3,09 Sekunden! Doch lange währt die Leistung nicht, nach etwa 200 Kilometer ist Schluss und der Mustang muss wieder an die Schellladestation. Hier wird der 64-kWh Akku mit einer Geschwindigkeit von bis zu 50 kW geladen.

Willst du einen Ford Mustang Electric, dann musst du dich beeilen!

Insgesamt sollen 499 Stück zu Preisen ab € 280.000 gefertigt werden. Die Auslieferung soll im September 2019 beginnen. Wer das das Schmuckstück in seine Sammlung aufnehmen möchte, der muss schnell sein, denn die Nachfrage ist laut Charge sehr groß. Vielleicht sei noch erwähnt, es muss eine Anzahlung von umgerechnet € 5700 getätigt werden. 

Mehr Infos auf charge.cars